Wohnen

Aufkleber von Holztür entfernen

Aufkleber von Holztür entfernen

Wie kann man Aufkleber am besten von einer Holztür entfernen?

Eine sichere Methode zum Entfernen der Aufkleber von Holztüren ist Wärme durch einen Heißluftföhn. Die letzten Kleberreste lassen sich leicht mit Klebstoffentferner beseitigen. Eine schonende und verträgliche Art des Ablösens von Etiketten erreichen Sie schon mit den einfachsten Hausmitteln.

1. Mit Heißluftföhn entfernen

Aufkleber durch Wärme vom Holz lösen
Brüder Mannesmann Heissluftgebläse 2.000 W bis zu 550 ºC
für 18,99 Euro
Aufkleber durch Wärme vom Holz lösen
Brüder Mannesmann Heissluftgebläse 2.000 W bis zu 550 ºC
18,99 Euro

Mit einem Heißluftföhn lassen sich selbst auf Holztüren die Aufkleber Ihrer Kinder entfernen, die schon seit Jahren dort kleben. Durch die hohen Temperaturen wird der getrocknete Klebstoff wieder verflüssigt und die Etiketten lassen sich leicht abziehen oder mit einem Schaber beseitigen. Sie müssen beim Umgang mit dem Föhn darauf achten, das Holz und auch die Dichtungen nicht zu verbrennen.

2. Mit Klebstoffentferner entfernen

Löst Reste der Aufkleber
Tesa Klebstoffentferner Professional farblos Spray Dose 200 ml
für 9,59 Euro
Löst Reste der Aufkleber
Tesa Klebstoffentferner Professional farblos Spray Dose 200 ml
9,59 Euro

Mit einem Klebstoffentferner sind Sie in der Lage, die Holztür fachgerecht von Aufklebern zu befreien. Kleberreste haben so keine Chance und die Türen sind anschließend frei von jeglichen Verklebungen. Für die schnellste Entfernung ziehen Sie die obere Beschichtung ab und sprühen den Etikettenentferner direkt auf. Nach der angegebenen Einwirkzeit löst sich der Kleber auf und Sie können die Reste abkratzen.

3. Mit Hausmittel entfernen

Holztüren schonend und günstig reinigen
ALBAÖL schwedisches Rapsöl Flasche 750 ml zum schonenden Reinigen
für 7,99 Euro
Holztüren schonend und günstig reinigen
ALBAÖL schwedisches Rapsöl Flasche 750 ml zum schonenden Reinigen
7,99 Euro

Bereits mit Hausmitteln, die sich in Ihrem Haushalt befinden, können Sie die lästigen Aufkleber ablösen. Teure Käufe von Spezialreinigern sind dadurch nicht erforderlich. Hierfür eignen sich besonders gut Speiseöle, da die fettigen Inhaltsstoffe den Kleber perfekt anlösen. Auch Butter, Creme und Mayonnaise erfüllt diese Voraussetzungen. Sie können auch Klassiker wie Essig, Zitronensaft oder Spülmittel verwenden oder einen normalen Radiergummi einsetzen.

Aufkleber von Holztür entfernen

Videounterschrift Lorem Ipsum

Tipp: Bei Holztüren nicht mit spitzen Gegenständen arbeiten

Wenn Sie mit einer Klinge arbeiten, dann sollten Sie einen Schaber aus Kunststoff verwenden. Metallische oder beschädigte Messer führen zu unnötigen Kratzern in der Tür. Viele Türrahmen und Türblätter sind aus weichen Hölzern gefertigt, da diese meist günstig sein sollen. Falls es sich daher nicht gerade um eine robuste Tür aus Eichenholz handelt, sollten Sie beim Aufkleber entfernen vorsichtig sein.

Häufig gestellte Fragen

Ziehen Sie die dicke Oberschicht des Aufklebers ab. Sprühen Sie das Entfernungsmittel auf oder erhitzen Sie die Klebung. Nach einiger Zeit kann der Aufkleber abgezogen werden. Mit einem Schaber gelingt dies besonders einfach. Entfernen Sie auch Klebereste und Schlieren vollständig.
Bei Holztüren können Sie im Extremfall immer noch zu einer Schleifmaschine und einem Lack greifen. Entfernen Sie die Aufkleber durch Abschleifen mit einem Schleifpapier und bearbeiten Sie dabei dies gesamte Fläche. Anschließend lackieren oder streichen Sie die Türe wieder neu.
Um die Etiketten an einer Holztür zu entfernen, eignen sich nahezu alle gängigen Hausmittel, die zur Reinigung verwendet werden können. Beliebt ist dabei Spülmittel in lauwarmem Wasser oder etwas Essig sowie Zitronensaft. Speiseöl, Butter und Creme lösen durch die Fette.
×